Kontakt
Jan Rißmann
Bonner Str. 9
16348 Wandlitz
Homepage:www.rissmann-bad-heizung.de
Telefon:033397 648140
Fax:033397 648141

Badezimmer

Badezimmer

Traum­haft schö­ne Ein­rich­tungs­ideen und nütz­liche In­for­ma­tio­nen für Ihr neu­es Bade­zimmer.

Heizung

Heizung

Wir be­ra­ten Sie zu Heiz­sys­te­men wie Öl-/ Gas­kes­sel und Wärme­pumpen sowie zu Wär­me­ver­tei­lern wie Fuß­bo­den­hei­zung oder Heiz­körper.

Klima

Klimatechnik

Wohlfühlklima ist nicht nur ein Wort. Klimaanlagen sind fast ein Garant für das Wohlbefinden zu Hause.

Sponsoring

Aktuelles

Wir sind Sponsor und Förderer des regionalen Nachwuchssports.

Über uns

Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung

Erfahren Sie hier, was unseren Be­trieb aus­zeich­net und wie wir zu dem wurden, was wir heute sind. Lernen Sie uns kennen!

Lüftungsanlagen

Lüftungsanlagen im Haushalt

Eine kon­trollierte Wohn­raum­lüftung sorgt für angenehme Atmosphäre in den eigenen vier Wänden.

Heizen und Kühlen nach dem Baukastenprinzip
Zehnder präsentiert neue Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP mit modularer Bauweise

Mit Zehnder ZFP stellt der Raumklimaspezialist Zehnder eine neue Generation von Deckenstrahlplatten vor. Diese zeichnet sich durch ihre modulare Bauweise aus, dank derer unterschiedlichste Eigenschaften und Komponenten individuell miteinander kombinierbar sind. Nach dem Baukastenprinzip kann somit unkompliziert auf jede Kundenanforderung eingegangen und stets die passende Lösung für jede Halle gefunden werden. Alle Bauteile der Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP sind vollverzinkt und somit bestens gegen Korrosion geschützt. Zudem verfügt das neue System über besonders geringes Gewicht und ein filigranes Design. Die erstklassige Wärmeverteilung ermöglicht einen energieeffizienten Betrieb, weshalb Zehnder ZFP im Rahmen des Programms „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der KfW-Bank förderfähig ist. Zehnder Deckenstrahlplatten eignen sich sowohl zum energieeffizienten Heizen als auch zum Kühlen und garantieren jederzeit ein angenehmes Raumklima.

Mit Zehnder ZFP stellt der Raumklimaspezialist Zehnder eine neue Generation von Deckenstrahlplatten vor. Diese zeichnet sich durch ihre modulare Bauweise aus, dank derer unterschiedlichste Eigenschaften und Komponenten individuell miteinander kombinierbar sind. Nach dem Baukastenprinzip kann somit unkompliziert auf jede Kundenanforderung eingegangen und stets die passende Lösung für jede Halle gefunden werden. Alle Bauteile der Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP sind vollverzinkt und somit bestens gegen Korrosion geschützt. Zudem verfügt das neue System über besonders geringes Gewicht und ein filigranes Design. Die erstklassige Wärmeverteilung ermöglicht einen energieeffizienten Betrieb, weshalb Zehnder ZFP im Rahmen des Programms „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der KfW-Bank förderfähig ist. Zehnder Deckenstrahlplatten eignen sich sowohl zum energieeffizienten Heizen als auch zum Kühlen und garantieren jederzeit ein angenehmes Raumklima.

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr.

Durch die modulare Bauweise der neuen Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP können einzelne Komponenten nach dem Baukastenprinzip einfach miteinander kombiniert werden. Dadurch erreicht das System eine unschlagbare Flexibilität und eignet sich für verschiedenste Hallen. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr.

Alle Bauteile der neuen Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP sind komplett verzinkt und damit korrosionsgeschützt, wodurch diese besonders langlebig sind. Das geringe Gewicht der neuen Deckenstrahlplatten verringert nicht nur die Dachlast, sondern erleichtert auch die Montage erheblich. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Das geringe Gewicht der neuen Deckenstrahlplatten verringert nicht nur die Dachlast, sondern erleichtert auch die Montage erheblich. Alle Bauteile von Zehnder ZFP sind komplett verzinkt und damit korrosionsgeschützt, wodurch die neuen Deckenstrahlplatten besonders langlebig sind. Neben dem Heizen ist außerdem auch ein effizientes Kühlen möglich. Der kleine Rohrdurchmesser und die geringen Rohrabstände verbessern zudem die Systemleistung bei Niedertemperatursystemen, wie beispielsweise Wärmepumpen, und tragen zudem zu einem filigraneren Design bei.

Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP sind für eine Betriebstemperatur bis zu max. 120 °C bei einem maximalen Betriebsdruck von 10 bar geeignet. Im Rahmen des Programms „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der KfW-Bank haben sich die neuen Deckenstrahlplatten von Zehnder bereits für eine Förderung qualifiziert. Lieferbar ist Zehnder ZFP ab Herbst 2019.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG


Nutzen Sie jetzt unseren neuen Heizungsrechner!

Erhalten Sie in wenigen Schritten Ihr Angebot,
ganz einfach, unkompliziert und kostenlos.

jetzt Angebot berechnen
Viessmann Logo
Zum Seitenanfang